Übernachten im Altenheim 17.8.+18.8.



Zwei Gruppen des JRK Landshut verbringen gemeinsam die Nacht vom 17. auf den 18.8. im Altenheim des BRKs auf dem Hofberg.


Ein Novum wurde geschaffen: Jung und Alt gemeinsam! Und nein, es war kein Abend wie man ihn sich immer im Altenheim vorstellt, kein Mensch-Ärgere-Dich-Nicht die ganze Zeit, oder das erzählen von alten Kriegsgeschichten. Vielmehr war das Gemeinsame wichtig. So grillten die JRKler zu Anfang an 2 Lagerfeuern im Garten der Seniorenresidenz. Die Gegrillten Würstchen und das Stockbrot wurden anschließend gemeinsam gegessen. Doch damit war es bei weitem noch nicht getan, jetzt kam der gemütliche Teil des Abends: Es wurde gesungen, geratscht und gaudi gemacht. Abends verließen uns dann die Senioren, worauf hin wir den Kreis um das Lagerfeuer enger machten und alleine weiter machten. Am nächsten Morgen wurde dann noch gefrühstückt, natürlich zusammen mit den Senioren, um dann unsere Lagerstätte aufzuräumen. Uns hat es allen Super gefallen. Für nächstes Jahr wird schon mit einer Wiederholung gemunkelt.

Seite drucken Seite empfehlen nach oben